D | F über uns

Eidg. anerkannte Berufsprüfung Pharma-Spezialist/in 2018

Jetzt anmelden zum neuen Lehrgang:

Eidg. anerkannte Berufsprüfung Pharma-Spezialist/in 2018

Das Wichtigste in Kürze:

Personen, die bis 2011 das Verbandszertifikat "zert. Pharmaberater/in shqa" erworben haben, können im 2018 zum zweitletzten Mal die reduzierte mündliche Prüfung ablegen.

Mitarbeitende im Aussendienst, die sich für eine anspruchsvollere Kundenbetreuung qualifizieren möchten, legen die Vollprüfung ab.

Titel/Abschluss:
Pharma-Spezialist/in mit eidg. Fachausweis

Nächste Prüfung:
schriftlich, 06. April 2018, Universität Bern
mündlich, 19. + 20. Juni 2018, GZI Nottwil

Anmeldefrist verlängert bis am 08. Januar 2018!
Prüfungsanmeldung
Neu beteiligt sich der Bund bei Selbstzahlern ab sofort mit 50% an den Prüfungsvorbereitungskosten. Weitere Informationen zur sogenannten Subjektfinanzierung finden Sie auf der SBFI-Webseite:
https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/
Subjektfinanzierung

HPAS Health Professional Association Switzerland

Herzlich willkommen auf dem Webauftritt des
HPAS Health Professional Association Switzerland Verbandes

Seit der Generalversammlung vom 12. Mai 2016 heissen wir nun offiziell HPAS Health Professional Association Switzerland und stehen somit allen Berufsgruppen des Gesundheitswesens offen.

Wir freuen uns, dass wir bereits Neuzugänge aus "befreundeten" Medizinalberufen verzeichnen können.

 
05.11.2012 - 50% auf Übernachtung
 
Unsere Mitglieder übernachten in St. Moritz zum halben Preis.

SABV-Mitglieder, die mehrmals pro Jahr aus beruflichen Gründen im Bündnerland übernachten müssen (Besuche der Ärzte und Spitäler im Bündnerland), haben folgendes Angebot:

Im Hotel Schweizerhof in St. Moritz haben unsere Mitglieder die Möglichkeit zu einem Preis von CHF 120.00 im Sommer / CHF 160.00 im Winter (statt CHF 240.00) zu übernachten.

Bei den Zimmern handelt es sich um klassische Einzelzimmer mit Sicht auf St.Moritz Dorf. Je nach Möglichkeit wird ein kostenloses upgrade in ein Südzimmer gewährt.
 
Die Vergünstigung kann gegen Vorweisung des Ausweises geltend gemacht werden.



... zurück